Mit Xcalib ein Farbprofil laden

Xcalib ist ein Programm welches ähnlich wie Xgamma zur Einstellung der Farben des Monitors dient.

In Abgrenzung zum Programm Xgamma kann es jedoch zusätzlich zum Gammawert auch die Helligkeit und den Kontrast verstellen. Ideal für LapTops!

Eine zweiter Anwendungszweck ist das Laden von vorhandenen Monitor – Farbprofilen in den X-Server. Hat man z.:B ein Farbprofil unter einer parallelen Windowsinstallation erstellt, kann man dieses mit dem Befehl:

xcalib /path/to/your/icc_profile.icc
in den Linux X-Server laden.

Zur Automatisierung der Farbkorrektur des Monitors mit dem Befehl Xcalib gehe ich wie folgt vor:

Texteditor öffnen und folgende Zeilen eingeben:
#!/bin/bash
xcalib /path/to/your/icc_profile.icc
Danach die Datei uter dem Namen loadicc.sh speichern.

Durch einen Rechtsclick auf die neu entstandene Datei und “Datei als Programm ausführen erlauben” markieren wird die Datei ausführbar gemacht. Jetzt könnte man die Farbprofilierung durch Doppelclick auf die Datei loadicc.sh starten.
Besser – man fügt es dem Autostart hinzu.
Zu beachten ist, dass man den Bildschirmschoner ausschalten muß. Nach einem aktivierten Bildschirmschoner ist die Kalibrierung sonst weg.