XAMPP installieren unter Linux

Der Artikel beschreibt die lokale XAMPP Installation unter Linux

Möchte man mit XAMPP unter Linux arbeiten (um z.B. diverse CMS zu testen) entpackt man die geladene Datei in das Verzeichnis /opt.

XAMPP ist damit im Verzeichnis /opt/lampp installiert.

Erreichbar ist das htdocs-Verzeichnis im Browser via http://localhost/. Dort befindet sich eine Testseite. Eine eigene Seite erstelle ich in einem Unterverzeichnis z.B.: cms. Dies ist dann zu erreichen unter http://localhost/cms/.

Gestarte wird die Umgebung mit:

sudo /opt/lampp/lampp start

und gestoppt mit:

sudo /opt/lampp/lampp stop

Die erstellten Webseiten (z. B. HTML oder PHP) werden im Verzeichnis /opt/lampp/htdocs gespeichert. Arbeiten ist dort nur mit Root Rechten möglich.

Um dies zu umgehen und den Ordner in das Homeverzeichnis zu legen wird ein Softlink erstellt:

sudo ln -s ~/home/steffen/name_des_wunschordners /opt/lampp/htdocs/

(Dabei wird im Ordner /opt/lampp/htdocs/ eine symbolischer Link erzeugt)

Dann noch die Rechte vom Wunschordner ändern:

chmod -R 755 /home/steffen//name_des_wunschordners

In der Datei /opt/mapp/etc/httpd.conf User und Group von nobody auf deinen Benutzernamen und deine Gruppenzugehörigkeit ändern.

Erreichbar ist das htdocs-Verzeichnis im Browser dann via http://localhost/name_des_wunschordners/ bzw http://127.0.0.1/name_des_wunschordners/